Internationale Gemeinden

Puzzle Internationale Gemeinden

Hilfreiche Links für die Praxis

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat 2014 ein wichtiges Grundsatzpapier herausgegeben: „Gemeinsam evangelisch! Erfahrungen, theologische Orientierungen und Perspektiven für die Arbeit mit Gemeinden anderer Sprache und Herkunft“, EKD-Texte 119, Hannover 2014. Darin betont die EKD, dass sie eingewanderte Christen als „Mitbürger und Hausgenossen“ (Epheser 2,19) und als Geschwister im Leib Christi begegnen möchte (S. 19).

Viele Landeskirchen bieten wichtige Arbeitshilfen zu internationalen Gemeinden an

Hannover:

Glauben leben - vielfältig, international, interkulturell. Migrationsgemeinden und deutsche Gemeinden auf dem Weg, 2012

Baden und Württemberg:

Gemeinsam auf dem Weg. Eine Handreichung zum ökumenischen Miteinander mit Gemeinden anderer Sprache und Herkunft, 2013

Rheinland und Westfalen:

Gemeinden anderer Sprache und Herkunft. Eine Orientierungshilfe für die evangelischen Gemeinden und Werke im Rheinland und in Westfalen, 2015

Kurhessen‐Waldeck:

Zuwanderergemeinden auf dem Gebiet der Evangelischen Kirche von Kurhessen‐Waldeck, 2015

Bayern:

Ich will euch zusammenbringen, 2017

Nordkirche:

Website zur Interkulturellen Öffnung in der Nordkirche

Praktische Ideen für den Alltag

Praktische Ideen für den Alltag sind hier kurz zusammengefasst und etwas länger hier. (beides aus der Arbeitshilfe von Rheinland und Westfalen)

Material für Gottesdienste, Bibelarbeiten und Glaubenskurse zum Thema „Migration“ finden Sie hier.

Auf der „Landkarte der Ermutigung“ stellen sich etwa vierzig Gemeinden von Einheimischen und von Zugewanderten vor, die sich interkulturell geöffnet haben. www.landkarte-der-ermutigung.de.

Der Himmelsfels ist eine ökumenische Gemeinschaft von Menschen verschiedener Konfessionen und Nationalitäten in Nordhessen und lädt vor allem junge Menschen zu Freizeiten und anderen Veranstaltungen ein.

Hier gibt es Beispiele von gutem Miteinander aus Berlin und Zürich.

Zur Seelsorge mit Migranten gibt es hier eine Einführung.

Diese Literaturliste gibt einen Überblick über wissenschaftliche Literatur zu Migrationskirchen auf Deutsch.

Friedemann Burckhardt beschreibt sechs Modelle, wie Gemeinden interkulturell zusammenwachsen.